„Fliegerhorst Erding sollte auch 2016 noch weiteren Ausbildungsjahrgang einstellen!“

18. Mai 2015 | Arbeit

Am Fliegerhorst Erding kann trotz der geplanten Auflösung auch in diesem Jahr nochmals ein letzter Ausbildungsjahrgang angeboten werden. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ewald Schurer bewertet dies als großen Erfolg, denn „die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme sowie für Fluggerätemechaniker erfolgt seit Jahren sehr erfolgreich; auch die Infrastruktur in Erding dafür ist hervorragend geeignet.“

Gleichzeitig bedauert MdB Schurer, dass nach Schließung bis zu 40 wertvolle Ausbildungsplätze im Landkreis Erding entfielen. „Jedoch liegen mir interne Informationen vor, nach denen es durchaus möglich ist, dass sich die Auflösung des Standortes in Erding über 2019 hinaus noch etwas verzögere. Hinzukommt, dass für die Zeit ab 2016 noch keine Kompensationsmöglichkeiten benannt sind. Die Bundeswehr befindet sich logistisch in einem schwierigen Prozess; es ist noch offen, welche Funktionalitäten künftig in welchem zeitlichen Rahmen anderswo gesichert angeboten werden können“, fasst der Erdinger Bundestagsabgeordnete Schurer die Situation zusammen.

„Daher habe ich den zuständigen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Herrn Gerd Hoofe, gebeten zu prüfen, ob die gute Ausbildungsinfrastruktur von 2016 an noch einmal für weitere dreieinhalb Jahre genutzt werden könne, um erneut jungen Erwachsenen die Möglichkeit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung am Fliegerhorst Erding zu ermöglichen. Erst danach sollten die Werkstatteinrichtungen an einen neuen Standort transferiert werden. Insbesondere aufgrund der enorm steigenden Nachfrage nach solchen Fachkräften in der Luftfahrt im Allgemeinen und in der Bundeswehr im Besonderen ist eine nochmalige Fortführung des Ausbildungsprogramms wünschenswert“ betont MdB Schurer.

  • 30.09.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FRAKTION VOR ORT - Wo drückt der (Sport-)Schuh? | mehr…
  • 30.09.2016, 19:30 – 21:30 Uhr
    FRAKTION VOR ORT - Öffentliche Daseinsvorsorge in den Kommunen | mehr…
  • 05.10.2016, 20:00 Uhr
    denk:ZEIT mit Natascha Kohnen und Ahmad Mansour | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto